Humidity for a better life

 

Gesundheit ist unser höchstes Gut - stärken Sie Ihre Immunabwehr mit optimaler Luftbefeuchtung

Schauen Sie auf Ihre Gesundheit und reduzieren Sie die Ansteckungsgefahr. Wir nehmen uns die Beschwerden alles Allergiker zu Herzen und verhelfen Ihnen zu einem angenehmeren Alltag. Mindern Sie Allergiebeschwerden und verzichten Sie nicht auf ein gesundes Immunsystem!


Gemeinsam gegen Viren, Keime und Bakterien

Ein kleiner Ausflug in die Physik: Aerosole sind kleine, schwebefähige Partikel, die krankheitserregende Viren enthalten können. Sie gelangen beim Sprechen, Niesen oder Husten über die Atemwege in die Luft und können so auf andere Personen übertragen werden.  Gelangen diese Viren und Krankheitserreger über unsere Schleimhäute in unser Immunsystem, stecken wir uns an und werden krank. 


Diese Viren und Krankheitserreger mögen aber keine feuchte Luft, da sie sich dann nur schwer fortbewegen können. Auch schrumpfen die Aerosole bei einer idealen Luftfeuchte, sodass die Viren und Keime darin abgetötet werden.
Mit der optimalen Luftfeuchtigkeit von 40-60% können Sie also die Gefahr, sich mit Grippeviren anzustecken, deutlich reduzieren.


Hausstaub ist zum Beispiel die häufigste Ursache für die Auslösung einer Allergie. Sie zeigt sich durch Beschwerden wie Niesen, Augenreizungen oder Asthma. Mit der richtigen Luftfeuchtigkeit zu Hause, können Sie sämtliche dieser Beschwerden auf ein viel angenehmeres Niveau minimieren. Erleben Sie einen möglichst beschwerdefreien Alltag!


Lassen Sie uns Ihre Immunabwehr stärken - gemeinsam gegen Viren, Keime und Bakterien.

Ein gesundes Immunsystem

Zu einem gesunden Immunsystem gehört einiges. Natürlich hängt vieles vom allgemeinen Gesundheitszustand und dem Alter ab, aber Sie können aktiv zur Stärkung ihres Immunsystems beitragen. 

Viel Bewegung, gesunde Ernährung und ein ausgewogener Lebenstil führen zu einem guten Wohlbefinden. Dazu gehört auch stetige Hygiene, Hydrierung durch Wasser sowie ein geschütztes Umfeld durch das richtige Raumklima. 


Eine ausgeglichene Luftfeuchte stärkt nicht nur die Abwehrkräfte sondern kann zugleich Probleme der Atemwege, wie Asthma, Allergien und Infektionen für Erleichterung sorgen.  Experimente zeigen, dass die Haftung von angefeuchtetem Staub auf glatten Böden oberhalb von etwas 40% relativer Luftfeuchtigkeit rasch zunimmt. Die allergenen Stoffe kleben zusammen, bilden Verbände und sinken rascher auf den Boden ab. 


Also: Entscheiden Sie sich gesund zu sein – entscheiden Sie sich für eine ausgewogene Luftfeuchtigkeit.