Luftbefeuchtung und Verdunstungskühlung

Airwin UB

Bei Ultraschallbefeuchter wird Wasser durch Ultraschallschwingungen von 1,7 MHz in Aerosole von ~ 1µm zerstäubt und mit der Luftströmung, erzeugt durch den eingebauten Lüfter, über die Aerosolnebel-Verteiler zu den Befeuchtungsobjekten getragen. Der Aerosolnebel (Kaltdampf) vermischt sich dort schnell mit der Umgebungsluft und verdunstet vollständig.

Seine elektrische Leistungsaufnahme für eine Befeuchtungsleistung von 1kg/h ist im Durchschnitt nur ~ 98W/h. Die UB und UB-FB Ultraschallbefeuchter sind mit dem Hygienemanagement AquaDrain ausgestattet. Deshalb sind sie für hochstehende hygienische Applikationen besonders geeignet. AquaDrain ist eine Einrichtung, die die Wasserzulaufleitung zum Befeuchter nach diversen Parametern spült und die Wasserwanne des Befeuchters zyklisch entleert.
Regelung UB: EIN/AUS-Steuerung durch Hygrostat, stetig durch Stetigregler
Regelung UB-FB: Mit Potentiometern in der Fernbedienung für die getrennte Leistungssteuerung jeden Ausgang zwischen 0 und 100%

Weitere luftbefeuchter: